Luisa

luisa„Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, ist bleibend.“

(Goethe)

Mit Backen (oder vielmehr mit Gebackenem) kann man viel Eindruck hinterlassen. Kleine Kunstwerke zaubern und der Fantasie freien Lauf lassen.

Kochen war noch nie meine Stärke – Salz und Pfeffer mögen mich einfach nicht. Als ich vor einigen Jahren zu Weihnachten ein Cupcake-Backbuch geschenkt bekam, war es allerdings um mich geschehen. Wahrscheinlich backe ich auch deswegen heute noch am liebsten Cupcakes. Natürlich ist es nicht so, dass ich vorher nie gebacken hätte. Vor allem mein Käsekuchen – ein Familienrezept – ist sehr beliebt. Aber inzwischen traue ich mich auch zunehmend, Rezepte zu verändern und ganz neue Dinge auszuprobieren.

Backen bedeutet für mich Entspannung, Spaß, Ausleben meiner Kreativität. Daneben bastele ich auch gern und habe keine Scheu vor handwerklichen Tätigkeiten. Da halte ich es gern mit dem Do-it-yourself und finde, es ist ein tolles Gefühl, wenn man zum Schluss das Ergebnis vor sich hat.

Am schönsten finde ich es, anderen mit meinen Backkreationen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Dann weiß ich, ich habe alles richtig gemacht – selbst wenn mein Perfektionsstreben im einen oder anderen Punkt ein Seufzer von sich gibt.

Ein paar Stichworte zu mir

  • Luisa
  • 26 Jahre jung
  • Gesundheitsförderin
  • vernarrt in die Bücherwelt
  • hört gerne Musik
  • fotografiert gerne
  • Frida Kahlo „Fan“
  • Familienmensch
error: Aufgrund unerlaubter Nutzung meiner Bilder und Texte musste leider ein Kopierschutz her!